Handyvertrag für Schüler und Studenten



Mit Handyvertrag für Schüler und Studenten bares Geld sparen

Wer aufgrund seiner Lebensumstände wenig Geld zur Verfügung hat, der hat beim Thema Smartphone und Handyvertrag oft das Nachsehen. Schüler und Studenten hingegen müssen hier nicht zwangsläufig verzichten, denn viele Mobilfunkanbieter kommen dieser finanziell knappen Gesellschaftsschicht merklich entgegen und bieten auch einen Handyvertrag für Schüler und Studenten zu überraschend günstigen Konditionen an. Vergleichen und zugreifen lohnt sich!

Wie kommt man zum Handyvertrag für Schüler und Studenten?

Sind Sie weder Schüler noch Student? Dann haben Sie schlechte Karten auf einen solchen Vertrag, denn diese Verträge sind wirklich nur Schülern und Studenten vorbehalten. Und diese müssen dann auch beweisen, dass Sie wirklich Schüler oder Student sind. Dazu ist es allgemein erforderlich, Nachweise in schriftlicher Form zu erbringen, etwa in Form von Schüler- oder Studentenausweisen. Wie der genaue Nachweis zu erbringen ist, hängt letztlich vom jeweiligen Mobilfunkanbieter ab und kann variieren. Grundsätzlich wird aber immer verlangt, dass der besondere Lebensumstand, der einen günstigen Handyvertrag für Schüler und Studenten rechtfertigt, auch nachgewiesen wird.

Wie sieht ein Handyvertrag für Schüler und Studenten aus?

Rein von den Leistungen unterscheidet sich ein Handyvertrag für Schüler und Studenten nicht von einem klassischen Handyvertrag. Auch hier können unterschiedliche Leistungen gewählt werden. Meist stehen verschiedene Flatrates für die Telefonie zur Verfügung, genauso wie für das Versenden von SMS und natürlich für die Internetnutzung. Ganz nach persönlichem Nutzungsverhalten kann man auch von Flatrates abweichen oder diese anpassen. Daher kann ein Handyvertrag für Schüler und Studenten tatsächlich ein Schnäppchen werden oder auch recht kostspielig. Den Löwenanteil macht sicherlich das Handy oder Smartphone aus. Das kann selbstverständlich auch zum Handyvertrag für Schüler und Studenten gehören und sorgt je nach Modell für hohe oder weniger hohe monatliche Kosten. Gleiches gilt für eine einmalige Zuzahlung bei Vertragsabschluss. Preiswerte Smartphones kommen oft ohne Zuzahlung aus, hochpreisige Modelle sind in diesem Moment vergleichsweise teuer.